Einladung zur Pferdesegnung am 24. April 2016

Liebe Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde und Angehörige,

auch in diesem Jahr laden wir wieder zu unserer traditionellen Pferdesegnung ein. Die Pferde und Reiter werden im Rahmen eines kurzen Wortgottesdienstes gesegnet.

Hierzu die wichtigsten Informationen:

15.00 Uhr  Treffen der Reiter und Radfahrer bei Theo und Gitti Küsters, Klever Str. 11, Kevelaer (Anfahrt Weezer Str. zwischen Bahnübergang und B9)

15.30 Uhr  Abritt zum Priesterhaus, Abholung des Pastors, Ritt zum St. Georg-Denkmal

ca. 16.00 Uhr Pferdesegnung am St.-Georg-Denkmal, Hüdderath,

Ecke Rosenbroecksweg/Am St. Georgsritt

 

Im Anschluss treffen wir uns zum „Gemütlichen Beisammensein“ im Cafe am See bei Theo und

Gitti Küsters.

Alle Reiter, auch Nichtmitglieder mit ihren Pferden, Fußgänger und Radfahrer sind herzlich willkommen! Wir würden uns freuen, möglichst viele Teilnehmer begrüßen zu können – gerne auch

Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde…

Jahreshauptversammlung Reiterverein St. Georg Kevelaer

Der Vorstand des Reiterverein St. Georg Kevelaer hatte seine Mitglieder für den Abend des 8. April zur jährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. 40 stimmberechtigte Mitglieder des

Reitvereins waren der Einladung ins Cafe am See gefolgt. Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Heinz Gleumes, wurden Geschäfts- und Kassenbericht, sowie Kassenprüfbericht vorgestellt und der Vorstand einstimmig entlastet.

Nach weiteren Tagesordnungspunkten die an diesem Abend zu besprechen waren, wurden 3 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im Reiterverein ausgezeichnet. Geehrt wurden Hartmut Keßler für 25 Jahre und Marcus Plümpe für 40 Jahre Mitgliedschaft. Gerd Yzermann wurde für langjährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel des Pferdsportverbandes Rheinland geehrt.

Die Versammlung wurde gegen 22 Uhr geschlossen und der Abend konnte noch im gemütlichen Beisammensein ausklingen.

 

Gelungenes Vereinsturnier beim Reiterverein St. Georg Kevelaer

Mitte März richtete der Reitverein St. Georg Kevelaer bei bestem Wetter sein jährliches Vereinsturnier aus. Reiter und Zuschauer waren gleichermaßen begeistert. Es herrschte eine schöne, familiäre Atmosphäre auf dem Turniergelände am Daelshof. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Ergebnisübersicht:

1 Reiter-WB Schritt – Trab

  1. Jonas Ebinger auf Osterhase
  2. Linda Boßmann auf Doolittle
  3. Noemi Blokker auf Chippie
  4. Sophie Hoffmann auf Sunchine

 

2/1 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp

  1. Helena Kocken auf Chiara
  2. Linn Berkhout auf Pretty Woman
  3. Muriel Stuwe auf Diddi

 

2/2 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp

  1. Emma Verhaßelt auf Pretty Woman
  2. Emma Thiel auf Valina
  3. Amy Klenner auf O´Julie

 

2/3 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp

  1. Rome Helmus auf Diddi
  2. Ramona Schopmans auf O´Julie
  3. Selina Leck auf Fly

 

2/4 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp

  1. Katja Peters auf Grisu
  2. Larissa Grüntjens auf Dinaro´s Daylight
  3. Aline Joosten auf Ceag

 

  1. Dressurreiter-WB Hufschlagfiguren:
  2. Emma Grüntjens auf Mystic Lady
  3. Maja Aengenvoort auf Daiquiri
  4. Jana Boßmann auf Doolittle

 

  1. Stilspring-WB ohne erlaubte Zeit (Einsteiger mit Trabstangen):
  2. Catharina Liebeheim auf Bon Jovi
  3. Lina Kempkens auf Valina
  4. Emma Grüntjens auf Mystic Lady

 

  1. Stilspring-WB ohne erlaubte Zeit:
  2. Emma Grüntjens auf Quidam
  3. Lia Verhülsdonk auf Delina
  4. Hannah Janhsen auf Lands End

 

 

  1. Spring-WB Kl. A*:
  2. Emma Grüntjens auf Quidam
  3. Jana Peters auf Ronja
  4. Anna Naomi Schubert auf Certus

 

  1. Spring-WB Kl. A* mit Stechen:
  2. Alan Haywood auf Cornish Rose
  3. Laura de Witt auf Let´s go Lilli
  4. Petra Braun auf Zsa Zsa

 

  1. Mareike Tünnessen auf Souvenir´s Sunbeam

 

8 Team-WB mit 2 Reitern:

  1. Team: Carolin Lenßen auf Bonaparte´s Marengo, Laura de Witt auf Let´s go Lilli
  2. Team: Katharina van Husen auf Diazinthe, Anna Naomi Schubert auf Certus
  3. Team: Alan Haywood auf Cornish Rose, Jana Peters auf Ronja

 

  1. Dressur-WB (E3):
  2. Mara Roßmann auf Honeymoon
  3. Emma Grüntjens auf Mystic Lady
  4. Lena-Christina Buschhaus auf Caitana

 

  1. Dressur-WB Kl. A* (A2):
  2. Lara Engelmann auf Quintera
  3. Eva Lünendonk auf Nottinghill
  4. Vivien Loosen auf Lord Louis

 

  1. Dressur-WB Kl. A* (A9/1):
  2. Lea Wustmans auf Rabauke
  3. Vivien Loosen auf Lord Louis
  4. Lena Manten auf Memphis

 

Zeiteinteilung – Turnier 13.03.2016

Reiterverein St. Georg Kevelaer veranstaltete 1. Trainingsspringen

Viele Reiter und Reiterinnen mit ihren Pferden folgten am letzten Sonntag der Einladung zum Trainingsspringen unter Turnierbedingungen auf dem Daelshof.

Gestartet wurde bei einer Parcourshöhe von 60 cm. Für viele Reiter war dieser Parcours der erste, der anstehenden Turniersaison. Einige Pferde ließen sich noch durch die bunten Sprünge, Pflanzen und Zuschauer ablenken, sodass sich manchmal erst im 2. Versuch Zufriedenheit bei Pferd und Reiter einstellte.

Die Höhe des Parcours wurde im Laufe des Nachmittags immer weiter erhöht, bis die letzten Reiter bei einer Höhe von 115 cm den Parcours durchritten.

Dirk Hoffmann stand während des gesamten Springens im Parcours, um allen Reitern, die es wünschten, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wem es in der Reithalle zu kalt war, fand im Reiterstübchen ein warmes Plätzchen, an dem auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.

Trainingsspringen am 28.02

Am 28.02.2016 findet hier in der Reithalle ,,Daelshof“ , Schravelner Str. 8, 47627 Kevelaer ein Trainingsspringen unter Turnierbedingungen statt.

Alle Infos hier.

Vereins-Wettkampf am 13.März 2016

Alle Infos findet Ihr in der PDF Datei. >> hier

Stimmungsvolle Nikolausfeier beim Reiterverein St. Georg Kevelaer

Am Nikolaustag besuchte eben dieser auch den Reiterverein St. Georg, Kevelaer. Wie sollte es anders sein – so kam er in Pferdekutsche und mit berittener Engelschaar in die festlich geschmückte Reithalle des Daelshofs gefahren. Dort wurde er bereits von den Mitgliedern des Reitervereins, vielen Kindern und deren Familien erwartet. Der Nikolaus las viele nette Dinge aus seinem goldenen Buch vor. Nachdem jedes Kind eine gefüllte Tüte vom Nikolaus persönlich erhalten hatte, wurden auch die für den Verein tätigen Reitlehrer Dirk Hoffmann und Laura de Witt für ihre Arbeit gelobt und vom Nikolaus beschenkt.

Ebenso löblich wusste der Nikolaus über Hermann und Marianne Schopmans zu berichten, die den Daelshof führen. Bevor der Besuch des Nikolauses den krönenden Abschluss der Feier bot, gab es ein buntes Programm. So führten die Kinder und Jugendlichen des Reitervereins schön kostümiert und mit zahlreichen Ponys das Theaterstück „Rudolph, mit der roten Nase“ auf. Es folgte eine tolle Quadrille geritten auf 12 Pferden und 2 Ponys. Bei Waffeln und Glühwein konnte das Publikum den Nachmittag genießen.

Herbstwanderung 25.10.15

Herbstwanderung 25.10.15

Letzten Sonntag wanderten 42 Vereinsmitglieder, sowie Freunde und Bekannte des Vereins, durch die Keylaerer Felder und Wiesen. Begleitet von Sonnenschein wurden ein paar kleine Stopps eingelegt, bei denen die Energiereserven aufgefüllt und trockene Kehlen gestillt wurden. Der erste Stopp wurde bei Gerd Yzermann eingelegt und der zweite folgte dann später bei Heini Baumanns. Damit während dem Marsch keiner zu kurz kam, begleitete Paul Löcher die Gruppe mit einem Verpflegungswagen. Danke an die 3 für die gute Verpflegung!!
Mit der Dämmerung kehrten dann alle bei Gitti und Theo Küsters ein, wo der abend dann mit leckerem Krustenbraten, Kassler, Sauerkraut und Kartoffelpürre ausklingen konnte.

Reitabzeichenlehrgang beim RV St. Georg Kevelaer war ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag, den 18. Oktober 2015 wurden durch den Reiterverein St. Georg Kevelaer e.V.  in der Reithalle vom Daelshof Prüfungen für das Deutsche Reitabzeichen III und IV, sowie für den Basispass abgenommen. Alle 10 Teilnehmer konnten sich nach intensiven Vorbereitungen in Theorie und Praxis über Ihre Urkunden freuen und der ein oder andere Stein fiel nach einer anstrengenden Woche und einem erfolgreichen Prüfungstag von den Herzen.

Der Tag begann schon früh morgens mit den Dressurprüfungen, nach welchen jeder Reiter sein Pferd am Führstrick vorführen musste. Hier wurde vor allem der Umgang mit und am Pferd beurteilt. Hiernach folgte die Theorieprüfung bei der sowohl Basiswissen rund um´s Pferd sowie Fragen zur Haltung, Pflege und Umgang mit den Vierbeinern gefragt wurden.

Als letzte Prüfung stand die Springprüfung auf dem Programm, die bei allen Reitern reibungslos verlief.

Die Prüfungen wurden von den Richtern Herr und Frau Tielmann abgenommen, die am Ende des Tages sehr zufrieden mit den Ergebnissen waren.

Die Vorbereitungen und Ausbildung, sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil, wurden von Laura de Witt und Dirk Hoffmann durchgeführt.

Zum Abschluss des erfolgreichen Tages wurde eine kleine Abschlussfeier des Lehrgangs im Reiterstübchen gefeiert.